Schulungen
Sicherheits­­schulungen und Sicherheits­­übungen

Das richtige Verhalten im Falle eines Brandes

Sicherheits­­schulungen und Sicherheits­­übungen für den Ernstfall

Sicherheits­schulungen und Sicherheits­übungen sind wichtig, um das richtige Verhalten im Brandfall zu kennen und anzuwenden. Unsere Ausbildungs- und Schulungsangebote richten sich an alle gewerblichen Unternehmensgrößen in Handwerk/ Industrie / Handel sowie öffentlichen Einrichtungen und sorgen damit für einen wichtigen Baustein in Ihrer Brandschutz- & Ersten Hilfe Organisation durch die Aus- und Fortbildung von „Brandschutzhelfer“ und „Ersthelfer im Betrieb“ nach DGUV, sowie die regelmäßige Brandschutz-Unter­weisung aller Mitarbeiter mit praktischem Feuerlöscher Training.

feuerloescher

Brandschutz­schulung

gemäß BetrSichV, BGV A1, ArbStättV §6, ArbSchG

brandschutzhelfer

Brandschutz­helfer

gemäß ArbSchG, DGUV, ASR A 2.2, BetrSichV

ersthelfer

Ersthelfer

Erste-Hilfe-Grundkurs oder Fortbildung gemäß DGUV

Individuelle Schulungen

Sicherheits­schulungen in Ihrem Betrieb schon ab 10 Personen

Für betriebliche Sicherheitsschulungen ab 10 Personen bieten wir die Lehrgänge auch direkt in Ihrem Betrieb an. Bitte kontaktieren Sie uns zwecks einer Terminabsprache.

Schulung

Brandschutzschulungen

Praktische-& theoretische Brandschutzschulung gemäß BetrSichV, BGV A1, ArbStättV §6, ArbSchG.

Schulung von korrektem Verhalten im Brandfall und zum vorbeugenden Brandschutz durch Präsentation und Schulungsfilme. Weiterhin wird die Handhabung und der Umgang mit Handfeuerlöschern zur Bekämpfung von Entstehungsbränden durch praktische Feuerlöschübung am mobilen Feuerlöschtrainer trainiert.

Inhalte des Kurses

  • Verhalten im Brandfall
  • Vorbeugender Brandschutz
  • Brandschutztechnische Einrichtungen
  • Rettungswege

Praktische Übungen

  • Handhabung von Feuerlöschern
  • praktische Feuerlöschübungen am Brandsimulator
  • Löschen mit Wasserlöschern (Trainingslöscher)

Dauer

Dokumentation durch Anwesenheitsliste.

Hinweis

Die Brandschutzschulung muss laut der Unfallverhütungsvorschrift VBG 1 (BGV A1) im Rahmen der Unterweisung „Verhalten im Brandfall“ einmal jährlich erfolgen.

Schulung

Brandschutzhelfer*in

Ausbildung zum Brandschutzhelfer gemäß ArbSchG, DGUV, ASR A 2.2, BetrSichV

Brandschutzhelfer sind zur Stelle, wenn es ernst wird. Sie wissen, was zu tun ist und handeln, wenn es gilt Menschen zu schützen und Entstehungsbrände zu bekämpfen.

Die Ausbildung umfasst alle notwendigen Kenntnisse für die Benennung zum Brandschutzhelfer beziehungsweise für alle weiteren Fälle und Situationen, in denen Selbsthilfekräfte benötigt werden.

Inhalte des Kurses

  • Aufgaben von Brandschutzhelfern
  • Evakuieren aus Gefahrenbereichen
  • Brandschutzordnung
  • Verhalten im Brandfall
  • Anlagentechnischer Brandschutz
  • Begriffe im Brandschutz
  • Brandursachen, Brandgefahren, Brandrisiken
  • Verbrennen und Löschen
  • Löschmittel und Brandklassen
  • Brandbekämpfung von Entstehungsbränden

Praktische Übungen

  • Handhabung von Feuerlöschern
  • praktische Feuerlösch­übungen am Brandsimulator
  • Löschen mit Wasserlöschern (Trainingslöscher)
  • Löschen mit CO²

Abschluss

Der Teilnehmer erhält ein Zertifikat.

Hinweis

Der Benennung von Brandschutzhelfern ist für Unternehmen gemäß Arbeitsstättenregel ASR A2.2, die Maßnahmen gegen Brände definiert, festgeschrieben.

Schulung

Ersthelfer*in

Erste-Hilfe-Grundkurs oder Fortbildung gemäß DGUV

Die Teilnehmer wenden grundlegende Maßnahmen bei Notfallsituationen nach anerkannten und geltenden Standards systematisch an. Die Vermittlung erfolgt praxisnah und kompetenz­orientiert. Die Maßnahmen sollten im Gesamtablauf unter Einbeziehung der psychischen Betreuung der vom Notfall betroffenen Personen geübt werden.

Der Erste Hilfe Kurs gilt auch für den Führerschein. Dieser wird auch „betrieblicher Ersthelfer “ oder „Ersthelfer im Betrieb“ genannt.

Inhalte des Kurses

  • DGUV-Vorschriften
  • Eigenschutz
  • Notruf und Rettungskette
  • Prüfen der Vitalfunktionen & Basisreanimation inkl. AED
  • Störungen von Atmung und Kreislauf
  • Knochenbrüche & Gelenkverletzungen
  • Bedrohliche Blutungen & Thermische Schäden
  • Augenverletzungen & Schmerzbekämpfung

Praktische Übungen

  • Feststellen des Bewusstseins
  • Feststellen der Atemfunktion
  • Stabile-Seitenlage
  • Wiederbelebung
  • Einbindung des AED in den Ablauf der Wiederbelebung
  • Wundversorgung mit u.a. Verbandmaterial

Abschluss

Der Teilnehmer erhält Zertifikat nach DGUV mit einer Gültigkeit von 24 Monaten.

Hinweis

Die Kosten werden von der Berufsgenossenschaft oder Unfallkasse Ihres Betriebes übernommen. Wir kümmern uns um alles. Selbstzahler auch möglich.

Dauer

Der Erste Hilfe Kurs umfasst 1 Tag mit 9 Unterrichtseinheiten á 45 Minuten.

Zu Ihrer Sicherheit

Schulung im Betrieb

Wir halten unsere Brand- und Ersthelferschulungen bei Bedarf auch direkt bei Ihnen im Betrieb ab. Fragen Sie uns nach den Voraussetzungen.

brandschutzhelfer Zertifikat
brandschutzhelfer
brandschutzschulung
Ansprechpartner-Ingmar-Ebling

Ingmar Ebling

Elektomeister

Ansprechpartner Ingmar Ebling

Schulungen

Ingmar Ebling koordiniert und plant als Bereichs­verantwort­licher alle Schulungen, die Wolpmann Gebäude­sicherheit sowohl in den eigenen Schulungs­räumen als auch extern anbietet.