Baulicher Brandschutz
Sicherheit in der Planungs- und Ausführungsphase

Baulicher und bekämpfender Brandschutz

Sicherheit in der Planungs- und Ausführungsphase

Der bauliche Brandschutz ist als vorbeugende Brandbekämpfungsmaßnahme heute in allen Neubauten und bei Sanierungen Pflicht. Die Vorgaben im baulichen Brandschutz werden durch die Brandschutzverordnung und VFDB-Richtlinie 12-09/01 sowie DIN 4102 dokumentiert und müssen von Architekten und Bauunternehmern gleichermaßen eingehalten werden. Eine Prüfung der umgesetzten Maßnahmen findet mit Brandschutz-Sachverständigen statt. Aus diesem Grund sind zuverlässige Errichter wie die Wolpmann Gebäudesicherheit oft gefragte Partner, wenn es im baulichen Brandschutz um die Einhaltung der gesetzlichen Normen und Bestimmungen geht. Denn eine nachträgliche Änderung an errichteter Substanz bei Fehlplanungen kann immense Kosten oder hohe Konventionalstrafen, die keine Versicherung trägt, und Zeitverzögerungen zur Folge haben.

Brandschottung

Feuerlösch­technik

Fluchtweg­sicherung

Baulicher und bekämpfender Brandschutz

Baulicher Brandschutz und bauliche Ertüchtigung

Unser Leistungsspektrum umfasst das Erstellen von Brandschutzdecken und die Montage von Brandschutztüren. Schon vor der Rohbauphase planen wir auch komplexe Projekte wie z.B. Industrieanlagen, Wand- und Deckendurchbrüche für Rohr- und Kabelleitungen und sichern diese mit speziellen Schottsystemen ab. Unsere Mitarbeiter werden im Bereich des baulichen Brandschutzes regelmäßig weitergebildet.

Ein nicht zu unterschätzendes Feld ist auch die Sanierung, die unter baulicher Ertüchtigung heutzutage hohe zusätzliche Kosten durch den nachträglichen baulichen Brandschutz verursachen kann – hier beweisen wir durch Fachkompetenz, dass es auch intelligente und kostenschonende Möglichkeiten gibt.

Ausführungen

Produkt­übersicht

Bei Bedarf

Zusätzliche Leistungen